Veranstaltungen „Gebührenfreie Bildung – von Anfang an!“ am 7.5. in Langen und am 14.5. in Seligenstadt

Bild: pixabay.com

Corrado Di Benedetto lädt im Rahmen der Reihe „SPD-Landtagsfraktion vor Ort“ zu zwei Info- und Diskussionsveranstaltungen zum Thema „Gebührenfreie Bildung – von Anfang an!“ ein.

Die erste Veranstaltung ist am Montag, 07.05.2018 um 19.00 Uhr in der Neuen Stadthalle Langen (Tagungsraum 1), Südliche Ringstraße 77, 63225 Langen. Weitere Infos hier.

Der zweite Termin ist am Montag, 14.05.2018 um 19.00 Uhr im St. Josefshaus (Jakobsaal), Jakobstraße 5, 63500 Seligenstadt. Weitere Infos hier.

Als Diskussionspartner konnte er den sozial- und familienpolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Gerhard Merz als landesweit bekannten und ausgewiesenen Fachmann gewinnen. Kreisbeigeordneter und Sozialdezernent Carsten Müller wird aus der Praxis im Landkreis Offenbach berichten.

„Das von der Hessischen Landesregierung beschlossene Modell, mit dem sie nur einen Teil der Eltern für einen Teil der Betreuungszeit von den Gebühren freistellen möchte, muss als Angriff auf die Qualität in der Kinderbetreuung gesehen werden. Schon das so genannte Hessische Kinderförderungsgesetz (KiFöG) der Landesregierung war und ist mangelhaft. Es hat mit einer Bürokratisierung und seinen starren Vorgaben die Arbeit in den Kitas erschwert. Hierzu braucht es dringend Alternativen.“, so Corrado Di Benedetto.

Corrado Di Benedetto möchte mit seinen Gästen und den Veranstaltungsbesuchern darüber ins Gespräch kommen, wie in Hessen eine vollständige Gebührenfreiheit für die Eltern mit Qualitätsverbesserungen und der Entlastung von Kommunen und Trägern umgesetzt werden kann.